Strompool Logo 300px

Haben sie schon einmal daran gedacht, ihren Stromanbieter zu wechseln?

Über den Energiewendestammtisch hat sich im Amt Hürup der „Strompool“ gebildet, eine Einkaufsgemeinschaft, die ihren Strom zusammen bezieht.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

1. Grüner Strom, CO2- Einsparung; Atomstrom vermeiden

2. Günstiger Preis durch gemeinsamen Einkauf

3. Kontakt zu Nachbarn etc./Gedankenaustausch

4. „einfach“: es wird sich durch einen Vertreter des Strompools um alles gekümmert.

Die Regelungen der Grundversorgung und die Funktionsweise des Strommarkts sind vielen Verbrauchern nicht bekannt. Trotz der Liberalisierung des Strommarkts machen immer noch zu wenige Haushalte von ihrem Recht der freien Anbieterwahl Gebrauch. Gegen einen Wechsel sprechen häufig individuelle, diffuse oder auch durch Medienberichte konkretisierte Befürchtungen. So z.B. denken viele, dass sie „im Dunkeln dastehen“, falls ein Anbieter insolvent werden sollte. Oder sie vertreten die irrige Annahme, jeder Anbieter sorge selbst für die physikalische Lieferung des Stroms, so dass z.B. bei regionaler Flaute kein (Wind-)Strom geliefert werde.

Damit erhalten die Stromversorger zu wenige Marktsignale über den Kundenwillen und treiben wohl auch deswegen die Energiewende nicht im notwendigen Maße voran. Aus diesem Grund haben sich verschiedene Leute aus dem Amt für den gemeinsamen Einkauf von Strom zum sogenannten „Strompool“ zusammengeschlossen. Der Energiewendestammtisch in Hürup bietet auch zu diesem Thema regelmäßig Veranstaltungen an, um die Zusammenhänge des Strommarktes zu erklären. Es werden die wählbaren Produkte dargestellt – alles im anbieterunabhängigen Vergleich mehrerer Entscheidungskriterien wie Stromherkunft, Grund- und Arbeitspreis, Erreichbarkeit der Ansprechpartner, Laufzeit und Kündigungsfrist, Solvenz und Zahlungsmodalitäten.