biochar transparent 2 230x202Neben seinem Geschäftsführerposten bei BobenOp engagiert sich Christoph Thomsen im Rahmen eines Stipendiums im Themenfeld Pflanzenkohle. Im Interview fragen wir ihn nach seiner Motivation und seinen Plänen für das kommende halbe Jahr.

cycle path 3444914 640Der Verkehrssektor liegt im Klimaschutz weiter hinter den festgesteckten Zielen zurück. Dabei ist jeder Mensch mobil – und kann damit zu einer Veränderung beitragen. Um engagierte und interessierte Akteur*innen aus ganz Schleswig-Holstein zu vernetzen, findet der erste Mobilitätskongress SH vom 19. bis 27. Februar 2021 online und kostenlos statt. Was sind die Probleme? Und welche nachhaltigen Lösungen gibt es?

Unter dem Motto „Klar machen zur Verkehrswende“ dreht sich in rund 20 Sessions alles um die nachhaltige Mobilitätswende – egal ob mit Fahrrad, ÖPNV oder durch Digitalisierung. Dabei reicht das Themenspektrum von Elektromobilität und Mobilitätsmanagement über Radverkehrsinfrastruktur und ÖPNV bis hin zu Carsharing und autonomem Fahren.

Das gesamte Kongressprogramm und die Anmeldemöglichkeit finden sich hier

cover dasguteleben e1548430456771Anfang 2020 war Jonas Lage mit einem inspierenden Vortrag "das gute Leben für alle" zu Gast in der Ideenschmiede (Veranstaltungsrückblick: hier) und stellte Ideen aus dem gleichnamigen (und hier kostenlos verfügbaren) Buch vor.

Vom 28.10.20– 04.11.20 lädt Jonas Lage im Namen der Europa-Universität Flensburg und Stadt Flensburg zu einer kostenlosen Online-Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Wie wird weniger genug?" ein.

Am 31.10.20 gibt es um 14:30 Uhr einen Stadtrundgang durch Flensburg unter dem Titel "Flensburg - eine nachhaltige Stadt?".

Weitere Infos und das vollständige Programm finden sich hier. 

Logo Klimaschutzregion 1Klimabildung in Kitas, kommunale E-Fahrzeuge, Blühflächen, Nährstoffmanagement in der Landwirtschaft und Radwegeausbau sind nur einige der Projekte, die die Gemeinden der Klimaschutzregion Flensburg bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich auf den Weg gebracht haben. Auf der neu und übersichtlich gestalteten Homepage finden sich genauere Infos über Klimaschutz-Projekte, aktuelle Veranstaltungshinweise, Förderungen und mehr: https://www.klimaschutzregion-flensburg.de/.

team spirit 2447163 640Am Mittwoch, den 28.10.2020 um 19:00 Uhr ist es soweit. Im Dörpshus Hürup wird die Vereinslandschaft bei uns im Amt noch ein Stück bunter. Gegründet wird der Verein "Menschen helfen - Bürgerhilfe im Amt Hürup e.V.

Der Verein dient der organisierten Hilfe und Unterstützung der Mitbürger auf der Basis der Gegenseitigkeit und ist begründet in dem Willen, Hilfe außerhalb von staatlichen Institutionen und der Wohlfahrt zu leisten. Wer interessiert ist Gründungsmitglied zu werden, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 04634-8815 vorab telefonisch für die Veranstaltung anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.