Neue Fördermöglichkeit in SH für die persönliche Energiewende

flag 1750790 640Am 04. Juni 2020 hat der Umweltminister Jan Philipp Albrecht das neue Förderprogramm "Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger" des Landes Schleswig-Holstein vorgestellt. Es bietet jedem Bürger mit Erstwohnsitz in Schleswig-Holstein die Möglichkeit, bei individuellen Investitionen für den Klimaschutz eine Förderung durch das Land zu erhalten. Dazu hat die Landesregierung über drei Jahre 1,6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Hier wollen wir euch eine kurze Übersicht über wichtige Eckdaten des am 16.11.2020 wieder neu aufgelegten Programms geben:

Geschäftsführerstelle bei Boben Op: Mit eurer Hilfe vom Experiment zur Routine:

business card 1015284 640Seit Juli 2019 hat Boben Op einen Geschäftsführer, Christoph Thomsen (siehe auch Artikel hier). Das zunächst auf 6-Monate angelegte Experiment nähert sich dem Ende. Warum möchten wir weiter einen Geschäftsführer haben? Und wie kann es zukünftig weitergehen? Dazu haben wir den Vorstand befragt:

Auftaktveranstaltung zum energetischen Quartierskonzept Hürup, Husby u. Maasbüll

Auftaktveranstaltung zum energetischen Quartierskonzept Hürup, Husby u. Maasbüll am Donnerstag, 27.06.19, ab 19:00 Uhr im Dörpshus Hürup (Einlass ab 18:30 Uhr)

Hier die Tagesordnung:

  • Klimaschutz: Handlungsnotwendigkeiten und Vorteile für die Bürgerinnen und Bürger. Dr. Elena Zydek, Klimaschutzmanagerin der Klimaschutzregion Flensburg
  • Klimafreundliche Nahwärme für Hürup, Husby und Maasbüll - Überlegungen und Umsetzungsstand. Christian Janout, Boben Op eG
  • Die Quartierskonzepte: Vorgehensweise und Beteiligungsmöglichkeiten. Jürgen Meereis, IPP ESN Power Engineering
  • Einsparmöglichkeiten am eigenen Haus: Geld sparen, Klima schützen. Jörg Wortmann, wortmann-energie
  • Vergabe / Verlosung von drei kostenfreien Muster-Sanierungsberatungen je Quartier
  • Fragen und Anregungen, Raum für Diskussionen
Die Veranstaltung zu den Tiny-Houses wird in Absprache mit den beiden Vortragenden auf den Herbst verschoben, vermutlich in den Oktober.
Danke für Euer Verständnis und Eure Kooperation, Hannah und Tobias!
 

Neues wagen - Geschäftsführerstelle geschaffen

Mein Name ist Christoph Thomsen. Seit 01. Juli bin ich als Geschäftsführer in Teilzeit (70%) angestellt.

KEA ThomsenIch komme aus Südangeln (Boren), habe an der FH Flensburg Energie- und Umweltmanagement studiert und bin nun nach 6 Jahren bei der Energieagentur Baden-Württemberg wieder in den Norden zurückgekehrt.

Zu meinem Aufgabenspektrum zählen die Koordination bestehender Projekte, aber auch das Initiieren neuer Projekte.

Ich möchte BobenOp noch besser in der Region und mit den hiesigen Akteuren der Energiewende-Szene vernetzen. Den unzähligen ehrenamtlich im Verein Aktiven möchte ich den Rücken freihalten und sie gezielt unterstützen. Ihr erreicht mich am besten mobil unter 0151 54 70 94 48 oder per Mail: Christoph.Thomsen@Bobenop.de

Zur Finanzierung: Die Finanzierung meiner Stelle ist zunächst bis Ende des Jahres gesichert (Danke, Ralf!). Wir sind an verschiedenen Projekten und Fördertöpfen dran um die Stelle verstetigen zu können.

 

Verkehrswende Kongress SH 2021 online

cycle path 3444914 640Der Verkehrssektor liegt im Klimaschutz weiter hinter den festgesteckten Zielen zurück. Dabei ist jeder Mensch mobil – und kann damit zu einer Veränderung beitragen. Um engagierte und interessierte Akteur*innen aus ganz Schleswig-Holstein zu vernetzen, findet der erste Mobilitätskongress SH vom 19. bis 27. Februar 2021 online und kostenlos statt. Was sind die Probleme? Und welche nachhaltigen Lösungen gibt es?

Unter dem Motto „Klar machen zur Verkehrswende“ dreht sich in rund 20 Sessions alles um die nachhaltige Mobilitätswende – egal ob mit Fahrrad, ÖPNV oder durch Digitalisierung. Dabei reicht das Themenspektrum von Elektromobilität und Mobilitätsmanagement über Radverkehrsinfrastruktur und ÖPNV bis hin zu Carsharing und autonomem Fahren.

Das gesamte Kongressprogramm und die Anmeldemöglichkeit finden sich hier