Ideenschmiede Neue Energietechnologie am 15.10 in Husby

light bulb 3104355 640„Neue Energietechnologien, die es (noch) nicht zum Durchbruch geschafft haben", lautet der Titel der Ideenschmiede, die am Donnerstag, den 15.10.2020, um 19:30 Uhr im neu eröffneten Restaurant Meraki (Glücksburger Str. 1a – Sportplatz, 24975 Husby) stattfindet.

Immo Veress stellt innovative Neuentwicklungen und Erfindungen für die Energieversorgung von (über-)morgen vor. 

Ideenschmiede zum Wunder-"Stoff" Hanf am 07.09.2020

hemp 5438493 640Welche Pflanze ist auf dem Foto zu sehen ist? Richtig: Hanf.

Am Montag, den 07.09.2020 um 18:00 Uhr laden wir zur Ideenschmiede ins Dörpshus in Hürup ein. Bei dieser Ideenschmiede ist nicht nur der Termin ungewöhnlich, sondern auch das Thema des Abends mutet eher exotisch an: Es geht nämlich um Hanf, genauer gesagt um Nutzhanf.

„Geheimisse für nachhaltigen Erfolg in 12 Lebensbereichen" am 24.09.20

money 2696234 640Am Donnerstag, den 24. September 2020, um 19:30 Uhr laden wir zu einem unterhaltsamen wie inspirierenden Abend in den Freienwill-Krug (Holm 1, 24991 Freienwill) ein.

An diesem Abend geht es um Erfolg, genauer gesagt: um nachhaltigen Erfolg. Was macht Erfolg aus? Wie kann ich nachhaltig erfolgreich sein, "brennen ohne zu verbrennen"? Und wie kann ich erfolgreich sein ohne dabei auf Kosten anderer und meiner Umwelt zu leben?

Um diesen Fragen nachzuspüren, haben wir als hochkarätigen Referenten für diesen Ideenschmiede-Abend Dr. Claus Hartmann gewonnen, der seit mehreren Jahrzehnten die Erfolgsprinzipien für nachhaltigen Erfolg entschlüsselt. 

Durch seinen interdisziplinären Ansatz kann der promovierte Wirtschaftsingenieur und Hochschul-Dozent mit beeindruckenden Erfahrungen aus der Industrie, der Wissenschaft, der Immobilienbranche, der Landwirtschaft und der Energiewirtschaft aufwarten.

Rückblick "Walk & Talk" -Ideenschmiede Landwirtschaft und Naturschutz

IMG 20200815 WA0004Am 13. August 2020 hat uns Gerd Kämmer, langjähriger Geschäftsführer der Bunde Wischen eG,  eine exklusive "Walk & Talk"-Tour durch den Nordteil des Stiftungsland Schäferhaus gegeben. Gemeinsam sind wir durchs Stiftungsland gewandert und dabei zum Thema „Landwirtschaft und Naturschutz- wie passt das zusammen?" ins Gespräch gekommen, haben neues über Artenvielfalt, Biotopvernetzung, extensive Weidehaltung, ökologische Aufwertung von Ausgleichsflächen und regionale Vermarktungsstrukturen erfahren.

Zitat eines Teilnehmers: "Sehr interessant wurde über ökologische Details und Zusammenhänge berichtet. Ein wirklich interessanter Spaziergang, der stimmungsvoll bei Sonnenuntergang in der savannenartigen Landschaft begeisterte."

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es viele Informationen zur Arbeit von BundeWischen eG auf deren Homepage