NW Logo 300px

Aus einer der vielen Ideen im Verein ist in den letzten Jahren etwas sehr Konkretes entstanden, nämlich die Vision der Nahwärmeversorgung. Sie hat im Blumenstrauß unserer Projekte eine Sonderstellung, weil für ihre Umsetzung wirtschaftliches Handeln und Investitionen nötig sind.

Energie auf regionaler Ebene zu erzeugen und sich damit von den großen Konzernen unabhängig zu machen, das ist die Grundidee der Nahwärme-Genossenschaft. Sie hat zum Ziel, im Amt Hürup Nahwärmenetze zu installieren und zu betreiben.

Es werden mehrere Orte zur Wärmeerzeugung durch Pelletkessel, Solarthermie (Sonnenenergie) und andere regenerative Energiequellen entstehen. Das Betreiben von größeren Heizungen ist wesentlich wirtschaftlicher als viele kleine Anlagen in den Haushalten, da sie eine gleichmäßigere Auslastung haben und somit insgesamt weniger Energie benötigen. Das führt zu stabilen und krisensicheren Heizkosten für alle Anschlussnehmer. Damit bleibt Geld in der Region für Investitionen, Arbeitsplätze, Lebensqualität und Gemeinschaft.

Warum Genossenschaft? Ein Teil des Tätigkeitsbereiches beinhaltet einen Geschäftsbetrieb, nämlich den Handel mit Energie, was für einen Verein immer schwierig ist. So wurde – um auch wirtschaftlich handlungsfähig zu werden – als Körperschaftsform die Genossenschaft gewählt, und die vom Verein unabhängige „Boben Op – Nahwärme und Kommunikation eG“ gegründet. Seit dem 01.08.2016 ist sie rechtsfähig. Informiere Dich hier online und bei unserer Genossenschaft "Boben Op – Nahwärme und Kommunikation eG", und sende Deine Fragen und Anregungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Nahwärmenetz-Erweiterung Richtung Norden 2019

Der nächste Netzabschnitt ist geplant, er führt die Mühlenstrasse hoch bis zur Einfahrt Ballig. Ein Abzweiger führt parallel zur Schulstrasse von der Mühlenstrasse zur Liebesallee. Von dort aus geht es weiter zum Kindergarten.

Um die Versorgung sicherstellen zu können, wird in der Woche ab dem 19.11.18 der neue Kessel mit 245 KW Leistung und einem großen Pufferspeicher in Betrieb genommen. Er steht an der Mühlenstrasse gegenüber der Einfahrt zum Neubaugebiet Norderlück.

Die Gewerke für den neuen Netzabschnitt werden jetzt vergeben und sobald der Baubeginn feststeht werden wir euch informieren. Alle, die im Bereich des Trassenverlaufs liegen und sich jetzt noch für Nahwärme entscheiden, können problemlos noch angeschlossen werden.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Warum Nahwärme

Was ist überhaupt Nahwärme? Als Nahwärme bezeichnet man die Übertragung von Wärme zwischen Gebäuden über verhältnismäßig kurze Strecken. Der Übergang zur Fernwärme ist allerdings fließend. Die Versorgung erfolgt durch ein Nahwärmenetz.

Welche Vorteile bietet eine Nahwärmeversorgung:

Einweihung des ersten Netzabschnitts Norderlück

"The heat is on" - Einweihung des ersten Netzabschnitts Norderlück.

Am Samstag, den 7. Oktober, feierten die Genossenschaftsmitglieder von Hürups jüngstem Baugebiet den erfolgten Anschluss an das neue Nahwärmenetz.

Bauabschnitt 1 EinweihungNach vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit, in denen die unterschiedlichsten Aufgaben von rechtlich bis technisch gemeistert wurden, liefert die Nahwärmegenossenschaft "BobenOp Nahwärme und Kommunikation eG" nun die erste Wärme an die Anschlussnehmer. Bei Sekt und Schnittchen gab es die Gelegenheit zum geselligen Austausch und für eine kurze gemeinsame Verschnaufpause der fleißigen Baufamilien. Je nach Baufortschritt der einzelnen Häuser freute man sich über Estrichtrocknung oder gar schon über reguläre Heizwärme aus erneuerbaren Energien. Die Wärme wird für den ersten Bauabschnitt durch eine mobile Heizanlage mit einem Pelletkessel erzeugt. Alle Grundstücke des Baugebiets können bereits heute an die vorhandene Nahwärmeleitung angeschlossen werden, weitere Bauabschnitte werden folgen und schlussendlich mit Wärme aus einer Kombination aus Sonnenwärme und nachwachsenden Rohstoffen versorgt werden.

Bei Interesse melden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fertigstellung erster Bauabschnitt Norderlück

Der erste Bauabschnitt, das Neubaugebiet Norderlück wurde fertiggestellt.

Alle Versorgungsleitungen für Nahwärme wurden verlegt. Hier einige Bilder von der Erschliessung,